17.7. – 23.7. `Metamorphosis`

Liebe TänzerInnen,

es ist mir eine große Freude, dass ich für Euch zum Auftakt unserer Sommertanzwochen, meinen lieben Freund und Kollegen Alexandros Gkountinakis aus Thessaloniki gewinnen konnte. Alexandros ist nicht nur ein charismatischer Performer und Tänzer – er ist auch ein äußerst warmherziger Lehrer, mit viel Sinn für Humor, der sicherlich so auch Eure Lachmuskeln trainieren wird. Er zeigt Euch eine Woche lang verschiedene traditionelle Tänze aus verschiedenen Regionen seiner Heimat, die von ganz verschiedenen Stimmungen getragen sind, und fusioniert sie auf spannende Weise mit Zeitgenössichen Tanztechniken. Freut Euch auf eine mediterrane Tanzwoche mit vielen spannenden Themen, die Euch einen Einblick in die reiche Tanzkultur Griechenlands verschafft. Alle Kurse sind einzeln oder im Paket buchbar – dies auch besonders günstig mit unserem Sommerpass. Studiomitglieder können die Miniworkhops im Rahmen ihrer Vertragsbedingungen kostenlos nutzen.

Viel Spaß beim Tanzen wünschen Euch,
Alexandros & Zsuzsa

 

Montag/ 20.15 – 21.45 Uhr
Baiduska/ Folklore
In diesem Kurs zeigt Euch Alexandros seinen persönlichen Lieblingstanz. Er stammt aus der Gegend von Thrakien und zählt zu einem der fröhlichsten Folkloretänze Griechenlands. Die Schritte sind voll fließender Leichtigkeit.
Ihre Lebendigkeit überträgt sich unmittelbar auf die Tänzer und der
hypnotische Klang der Melodien führt in nahezu Trance-ähnliche
Zustände. In diesem Kurs seid Ihr goldrichtig, wenn Ihr es gern ekstatisch und dynamisch mögt und so richtig schwitzen möchtet …

Dienstag/ 11.00 – 12.30 Uhr
Kontakt- Improvisation zu griechischen Klängen
In diesem Kurs möchte Euch Alexandros einladen, die Musik so zu interpretieren, wie Ihr sie persönlich fühlt und dabei vollkommen frei zu werden in Eurer Bewegung. Einfache Übungen aus der Kontakt- Improvisation werden Euch
unterstützen, in den Fluss zu kommen und dies alles zu traditioneller und traumhaft schöner griechischer Musik
auf Eure Weise zu erspüren.

Dienstag 20.00 – 21.15 Uhr
Tsiftetelli – Griechischer Bauchtanz
Diese Stunde solltet Ihr euch keinesfalls entgehen lassen, denn sie verspricht ein riesiger Spaß zu werden und bietet Euch außerdem die Gelegenheit, die griechische Variante des Bauchtanzes kennenzulernen. In Griechenland ist Bauchtanz äußert populär und darf auf keiner Party fehlen. Der sogenannte Tsiftetelli ist Ausdruck absoluter Lebensfreude und wird immer in
Kontakt mit einer anderen Person getanzt. Alexandros wird Euch zeigen, welche Bewegungen typischerweise getanzt werden und hat die berühmteste Tsiftetelli – Musik Griechenlands für Euch mit in seinem Gepäck.

Mittwoch 18.30 – 20.00 Uhr
Tsamikos/Folklore
Der Tsamikos ist ein äußerst stolzer Tanz, der ursprünglich durch Nomaden aus Albanien nach Griechenland getragen worden ist. Dieser heute hauptsächlich im Westen Griechenlands bekannte Folkloretanz ist äußerst feurig, getragen von schlagenden Schritten und Armbewegungen, die an
den majestätischen Flügelschlag von Adlern erinnern. In die Energie dieses Tanzes einzutauchen, bedeutet, sich mit seiner eigenen Kraft zu verbinden und innerlich zu stärken. Der Tsamikos ist ein wunderbares Training für
Präsenz, innere Aufrichtung und Klarheit. Diesen Kurs werdet Ihr garantiert stolzen Schrittes verlassen …

Mittwoch 20.15 – 21.30 Uhr
Improvisation & Selbstwahrnehmung
Ein absolut entspannender Kurs, der Euch einlädt, Bewegungen sanft zu erspüren und dabei den Boden als Partner zu entdecken. Ihr erforscht anhand von langsamen fließenden Prozessen verschiedene Beziehungsqualitäten im
Umgang mit dem Boden und erhaltet Anregungen, wie Ihr persönliche Stärken in der Improvisation anwenden könnt.

Donnerstag 18.30 – 20.30 Uhr

Sirtaki à la Alexis
Spätestens seit Alexis Zorbas zählt der Sirtaki zu den berühmtesten Tänzen
Griechenlands und wahrscheinlich habt Ihr euch alle schon einmal auf einer Party an seinen immer schneller werdenden Schrittbewegungen
versucht … Mit Alexis dürft Ihr Euch auf einen äußerst humorvollen
Umgang mit diesem Klassiker freuen und es wird Euch sicherlich
erstaunen, wie viele Varianten an Tanzfiguren dieser Kreistanz in sich birgt. Deshalb gibt es diesen Kurs auch in Überlänge …
______________________________________________________________
Workshop-Special
Sonntag, 23.7.2017, 12.00 – 15.00 Uhr
Broken Roots – Zeitgenössischer Tanz trifft auf Griechische Folklore
12341346_1004782536261377_6674778484272685505_n
Dieser spannenden Workshop bildet das krönende Finale des Sommerspecials mit Alexandros. Sowohl Fans von Folklore, Zeitgenössischem Tanz und Improvisation kommen auf ihre Kosten.
Ihr seid eingeladen, teilzuhaben an einem schöpferischen Akt, in dem sich Altes in Neues transformiert und Bewegung zur persönlichen Sprache wird – eine wahre Metamorphose … Zunächst erlernt Ihr die traditionellen Figuren eines griechischen Folkloretanzes, deren feste Struktur durch Zeitgenössische Ansätze und Improvisation mehr und mehr durchbrochen werden, bis sich eine neue Form ergibt.
Der Workshop ist inspiriert durch das Stück ‚Rizes‘, in dem Alexandros zuletzt getanzt hat, und das noch immer sehr erfolgreich in Griechenland läuft.

Kosten des Workshops Broken Roots
Bei Buchung bis 17.7.2017: 45 €
50 Prozent Ermäßigung für alle Inhaber des Sommerpasses
20 Prozent Ermäßigung für Studio-Mitglieder
(Es ist nur eine Ermäßigung wählbar)
+ 5 € bei Buchung ab 18.7.2017
Anmelden könnt Ihr euch hier …

 

Advertisements

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: